Naturheilpraxis Stollmeier  
   
 


Naturheilpraxis Stollmeier

PSE / Chakren & Nervensystem

Chakren
Die Chakren sind Energiezentren, welche die Aufgabe erfüllen, Energien von außen aufzunehmen und dem menschlichen Organismus zuzuführen.
Jeder Mensch hat sieben feinstoffliche Energiegeflechte die entlang der Wirbelsäule liegen und miteinander verbunden sind.
Jedes Energiezentrum versorgt einen bestimmten Bereich des Körpers mit Energie.
So hat z.B. das Halschakra eine enge Beziehung zur Schilddrüse und somit zum Stoffwechsel oder das Beckenchakra eine enge Beziehung zur Nebenniere und somit zur Verarbeitung von Stress (Adrenalin, Cortisol).

Von der Beschaffenheit unserer Energiezentren hängt es ab, wie viel Lebensenergie in unserem Körper fließen kann. Je mehr Energie in uns fließt, umso lebendiger und gesünder fühlen wir uns. Die Chakren können durch traumatische Ereignisse oder andere Situationen blockiert werden. In der Folge leiden diese Bereiche unseres Energiesystems an einer Unterversorgung.

Nervensystem
Das vegetative Nervensystem (Symphatikus oder Parasymphatikus) ist für das Gleichgewicht von Aktivität und Erholung zuständig. Durch Blockaden im Energiefeld kann diese Steuersystem aus der Balance geraten. Zunächst greift der Körper dann auf seine Leistungsreserven zurück. Sind diese verbraucht kann es zu Funktionsstörungen an vielen verschiedenen Organen kommen.

Symptome der vegetativen Dystonie:

• Herzklopfen
• Innere Unruhe
• Schwindelgefühle
• Feuchte Hände
• Rückenschmerzen
• Nervosität
• Spannungskopfschmerz
• Müdigkeit, Mattigkeit, Abgeschlagenheit
• Leistungsschwäche
• Verdauungsprobleme
• Magenbeschwerden
• Kloßgefühl im Hals

Durch eine Messung mit dem Rebatest-Gerät lassen sich Ort und Ursache solcher Energiestörungen und Blockaden exakt bestimmen.
Mit Hilfe spezieller homöopathischer Komplexmittel lösen sich die Blockaden auf und die Lebensenergie kann wieder frei fließen.
Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude kehren zurück.